2015 Ärzteblatt: 100 Gene massgeblich Gehirn beeinflussen Adipositas - Links, Bücher zum "egoistischen Gehirn"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Amazon




    Unterstützt das Forum indem Ihr eure Amazonkäufe über diesen Link abwickelt.

    BMI - Rechner

    Body Mass Index Rechner

    Gewicht: in KG (Bsp.: 75)
    Größe: in cm (Bsp.: 185)

    Auswertung | (c) BMI-Rechner.biz | BMI Rechner

    • 2015 Ärzteblatt: 100 Gene massgeblich Gehirn beeinflussen Adipositas - Links, Bücher zum "egoistischen Gehirn"

      aerzteblatt.de/nachrichten/617…-und-viszerale-Adipositas

      Interessant hier wieder die wohl sehr starke Beteiligung des zentralen Nervensystems/Gehirns an Adipositas.

      pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=28936
      Somit kriegt Prof. Achim Peters und die Lübecker Forschergruppe wohl noch mehr Änhänger der "Selfish brain Theorie" oder auch "das egoistische Gehirn" genannt.
      Selbst wenn der Prof. der auch Diabetologe ist, es manchmal wie in den Büchern zu einfach laut einigen seiner Kollegen darstellt. Aber gewollt, so kann es jede/r verstehen.
      http://www.selfish-brain.org/press_de/focus_01_04_2009.pdf

      Bücher von ihm:
      amazon.de/Das-egoistische-Gehi…ert-eigenen/dp/355008854X

      amazon.de/Mythos-%C3%9Cbergewi…rnforschung/dp/3570101495

      Sein 2. Buch ruft noch mehr Diskussionen hervor, er weist auch auf die Engpässe wegen Energiemangel / Glukosemangel im Gehirn nach AC ein. Es gibt ausserdem dazu ein Umverteilungsproblem, da das Gehirn immer 20% aller Energie braucht. Wenn Stress wie nach AC bewiesen mit rasantem Kortisolanstieg noch einiges mehr .... bei 200 g Glukose am Tag was normale Aufnahme wäre bei normalgewichtigen Menschen, kann das Gehirn auch mal 120 Gramm Glukose nur für sich abzweigen :!: erklärt warum Diäten nicht funktionnieren.

      Für die welche mehr verstehen wollen was passiert, wie z.B. bei ungewollten Zunahmen. Schade dass die Ernährungsberatung nicht die Erkenntnisse der Hirnforschung mit einbaut. Ausser mit fettarm, kohlenhydratarm und mehr Eiweiss...... also nach AC langfristig gibt das ein Gehirn das durchdreht wenn es nicht sofort mal Glukose bekommt. Mehr essen nach bariatrischer OP heisst aber leider nicht mehr dass im Gehirn mehr Glukose sprich Energie ankommt.

      MJ :hexe :hexe :hexe NB: Ein Vortrag von dem Forscher, Diabetologen und Adipositasspezialisten wäre interessant und könnte einigen vielleicht was bringen, auch in der Beratung von andern. Es ist ein Knackpunkt in dem Ganzen hab ich festgestellt und seine Meinung was wir machen könnten nach AC, auch um das Gehirn zu schützen ganz klar, wäre evt. wegweisend. .
      01/2006 Magenbypass RNY Luxbg, 4.Tag heim,3 WH-OP's in 1 Jahr Luxbg, Adhäsionen Bauchraum,Sub-Illeus, toxische Encephalopathie, Dumpings, Intoleranzen (Lebensmittel/Medis), Wegtreten,Transfert UK Essen,plastische Adhäsiolyse OP, intestinale Dysbiose, 8 Neoplasien, 4fache Antibiose, Absturz Leber, Nieren, Mitralklappeninsuffizienz, Lymphstaus, Bauchnabelhernie. :) ICH BIN WIEDER DA 04/2013 Prof. WEiNER KH SH jetzt Offenbach - Zwerchfellplastik, Adhäsiolyse, 2fache Blindloopresektion Dünndarm, Neuverlegung RNY. 2 Genmutationen erkannt, 03/2014 5. WHO Fibrose Absaugung Frankreich :thumbsup: 08/2015 Fibroscan Leberfibrose :cursing: BIN OK :hexe

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Woodylee ()