weihnachtsfeier der shg am 06.12.2014, Bericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Amazon




    Unterstützt das Forum indem Ihr eure Amazonkäufe über diesen Link abwickelt.

    BMI - Rechner

    Body Mass Index Rechner

    Gewicht: in KG (Bsp.: 75)
    Größe: in cm (Bsp.: 185)

    Auswertung | (c) BMI-Rechner.biz | BMI Rechner

    • weihnachtsfeier der shg am 06.12.2014, Bericht

      Hallo meine Lieben, :783



      Wie Ihr ja alle wisst, war Samstag Abend die 10. SHG - Weihnachtsfeier in unserem Stammtischlokal
      Restaurant TSV Steinhaldenfeld in Stuttgart. Der offizielle Beginn
      war für 19.00 Uhr vorgesehen, aber Jan und ich wollten früher da
      sein, da wir nicht zu den letzten gehören wollten, die zur
      Veranstaltung eintreffen, das passiert uns zum Stammtisch leider
      durch Jans Beruf ständig. Eingeladen waren alle SHG - Mitglieder
      nebst Begleitung, wovon dann letztendlich für ca. 50 Personen
      Anmeldungen vorlagen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Gruppe
      erst seit September durch den Umzug von Bad Cannstatt zu neuem Leben
      erweckt wurde, war diese Bilanz phänomenal.

      Also fuhren Jan und ich früh genug
      los, mit der Absicht, um ca. 18.00 Uhr am Lokal einzutreffen.

      Wir waren dann in der Tat unter den
      ersten. Im großen Nebenraum waren drei lange Tische für je ca. 16
      bis 20 Personen festlich geschmückt. Nach einer herzlichen Umarmung
      von der SHG - Leiterin Rosi und unserer lieben
      Homepageadministratorin Nicky, die schon anwesend waren, suchten wir
      uns einen Platz, der uns die Übersicht über den gesamten Raum
      erlaubte. In der folgenden Stunde füllte sich dieser recht schnell
      mit Gruppenmitgliedern und ihren Partnern. Es waren langjährige
      Mitglieder sowie „Neulinge“ anwesend; lange operierte, frisch
      operierte sowie noch nicht operierte waren gekommen und mit guter
      Laune, der Freude vieler auf ein Wiedersehen und allerlei leckeren
      Getränken startete man in einen geselligen, vergnüglichen Abend.

      Als die Gesellschaft um etwa 19.30 Uhr
      weitgehend vollständig war, begrüßte unsere Rosi alle Anwesenden
      ganz herzlich mit ein paar warmen Worten und einem freudigen Strahlen
      in den Augen. Viele hatte sie lange nicht gesehen und so war es wohl
      um so schöner, diesen Anlass für ein solches Aufeinandertreffen
      nutzen zu können, gepaart mit viel Anerkennung für so manche, die
      sich in der vergangenen Zeit durch entsprechende Abnehmerfolge so
      positiv verändert hatten. Rosi und Nicky bedachten jeden einzelnen
      mit einem kleinen Präsent in Form eines Gedichtes auf einer
      Schriftrolle, verziert mit einem kleinen Engelsanhänger für die
      Damen und einer Münze mit chinesischen Schriftzeichen für die
      Herren.

      Die absolute Überraschung war der
      spontane Besuch unseres geschätzten AC Dr. Raggi, der trotz leichter
      Erkältung den Weg zu uns fand, wenn auch nur für ca. eine halbe
      Stunde. Eine schöne Idee von ihm war das Verteilen von Wunderkerzen,
      wobei er es sich nicht nehmen ließ, jedem Gast der Weihnachtsfeier
      persönlich eines der brennbaren Stäbchen zu überreichen. Nachdem
      jeder der über 50 Teilnehmer entsprechend versorgt war, tauchte die
      Gesellschaft durch gleichzeitiges Entzünden den Raum in ein
      funkelndes, warm sprühendes Licht, welches mir persönlich das
      Gefühl der positiven Energie und Zusammengehörigkeit innerhalb der
      Gruppe und der Verbundenheit zum Team mit und um Dr. Raggi
      symbolisierte. Auch wenn so mancher in der SHG nicht von ihm operiert
      wurde, so nimmt er doch eine feste und wichtige Stellung für einen
      nicht unerheblichen Teil der Gruppe ein. Nach ein paar Worten und
      einem dicken Lob für die Leistungen unserer lieben Rosi für die SHG
      und nach dem Genuss eines Kaltgetränkes verließ uns der beliebte
      Chirurg dann wieder.

      Nun sorgte das gemeinsame Abendessen
      für einen weiteren Höhepunkt der rundum gelungenen Veranstaltung.
      Eine eigens für diesen Anlass gefertigte Speisekarte wies allerlei
      Leckereien auf. Man konnte unter anderem wählen zwischen Engadiner
      Schnitzel, Rahmgeschnetzeltem, Zwiebelrostbraten, Forelle,
      Gänsekeule, Hähnchenbrustfilets und Cordon Bleu mit Pommes, Spätzle
      oder Klößen dazu wahlweise einen Beilagensalat, den man sich am
      Büffet selbst zusammenstellen konnte. Bei der gutgemeinten
      Portionsgröße so mancher Speise, war es nicht verwunderlich, dass
      einige nicht alles aufessen konnten, aber die Kellner sorgten dafür,
      dass jene ihr Gericht dann, extra verpackt, mit heim nehmen konnten.

      Das Highlight des Abends war die Lob –
      und Dankesrede von Gerd an Rosi für ihre Arbeit in der SHG und die
      Übergabe eines Geschenkes von Heidi an sie. Das Geschenk ist ein
      Ruhekissen, damit Rosi mal von ihrem hektischen Alltag entspannen
      kann und des weitern ein kleiner, etwa 20 cm großer Teddybär, der
      ein weißes Shirt mit dem Logo der SHG trägt.

      Zur allgemeinen Belustigung trug die
      Wirtin Bärbel mit ein paar humorvollen Kurzgedichten und und
      flotten, lustigen Sprüchen bei. Der gleich bedankte sie sich für
      unser zahlreiches Erscheinen und des regen Besuches unseres
      Stammtisches jeden Monat.

      Zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr
      leerte sich der Raum langsam. Einige Teilnehmer hatten doch auch
      einen längeren Heimweg.


      Zuletzt rückten die verbliebenen Gäste
      an einem der großen Tische zusammen und unterhielten sich angeregt
      mit viel Gelächter, ob der witzigen Sprüche, die man sich hin und
      her warf. Mit viel Humor und Charme trug unser Eberhard noch ein
      lustiges Gedicht in schwäbischer Mundart vor, was er mit viel Lachen
      und Applaus quittiert bekam.

      Für Jan und mich wurde es dann so
      gegen 23.30 Uhr Zeit für den Heimweg und so verließen wir, nach
      einem herzlichen Abschied das Lokal.

      Unser beider Fazit für den gestrigen
      Abend fällt durchweg positiv aus. Nette Menschen, schöne
      Erlebnisse, tolle Gespräche, gutes Essen, eine super Atmosphäre und
      eine tolle Vertrautheit untereinander machten den Abend zu einem
      gelungenen Erlebnis und ich weiß, Jan und ich sind im nächsten Jahr
      wieder mit dabei.

      Wenn Ihr mehr erfahren wollt,
      beziehungsweise mehr Bilder von diesem Abend sehen möchtet, lade
      ich Euch ganz herzlich ein, unsere Homepage
      www.adipositas-treffpunkt.de
      zu besuchen. Dort wird unsere Nicky allerlei Schnappschüsse
      präsentieren.

      In diesem Sinne, allen die mich in
      diesem Jahr nicht mehr lesen, treffen oder hören, ein besinnliches
      Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr
      2015!

      Liebe Grüße, Eure Susanne. :tuessii1


      Unsere Träume, unsere Sehnsüchte
      und bunten Hoffnungen wollen ernst
      und wichtig genommen werden.
      Wer sie verdrängt, unterdrückt das
      Beste in sich und wird ein leerer Mensch.

      :765:

      adipositas-treffpunkt.de/

      facebook.com/groups/shg.bethesda/

      SHG Stuttgart Mitte im Bethesda KH:
      SHG-Gruppentreffen jeden 1. Dienstag im Monat
      SHG-Gruppentreffen jeden 3. Mittwoch im Monat
      SHG-Stammtisch jeden 2. Freitag im Monat