Online-Studie zum Thema "Adipositas und Lebensqualität"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Amazon




    Unterstützt das Forum indem Ihr eure Amazonkäufe über diesen Link abwickelt.

    BMI - Rechner

    Body Mass Index Rechner

    Gewicht: in KG (Bsp.: 75)
    Größe: in cm (Bsp.: 185)

    Auswertung | (c) BMI-Rechner.biz | BMI Rechner

    • Online-Studie zum Thema "Adipositas und Lebensqualität"

      Liebe Forenmitglieder,

      wir schreiben unsere Diplomarbeit zum Thema „Adipositas und Lebensqualität“ an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien und führen hierzu eine Befragung von adipösen
      Erwachsenen durch. Für diese Studie suchen wir Interessierte, die uns gerne einen anonymen Online-Fragebogen zu verschiedenen Aspekten der Lebensqualität (u.a. körperliche und
      seelische Gesundheit) ausfüllen würden. Teilnahmebedingung ist ein Mindestalter von 18 Jahren sowie ein BMI von mindestens 30. Der Link darf auch gerne weitergegeben und an
      andere Personen mit Adipositas verschickt werden.


      Die Bearbeitungszeit beträgt zwischen 15 und 25 Minuten. Die angegebenen Daten bleiben zu jeder Zeit anonym. Um Interessierten die Ergebnisse der Studie zur Verfügung stellen zu
      können, werden wir nach Fertigstellung der Arbeit (voraussichtlich Ende 2014) in diesem Thread einen Link zu den gruppenbezogenen Gesamtergebnissen posten.


      Der Fragebogen ist hier zu finden:


      http://www.unet.univie.ac.at/~a0909378/umfragen/index.php/178961/lang-de

      Wir werden zwecks Ansprechbarkeit für Rückfragen regelmäßig hier im Thread mitlesen, sind aber auch unter a0909378@unet.univie.ac.at (Katrin Semmelmann)
      bzw. a0903021@unet.univie.ac.at (Viola Hackl) jederzeit erreichbar.

      Mit einer Teilnahme unterstützt Ihr die Forschung zu einem tieferen Verständnis dergesundheitsbezogenen Lebensqualität von Adipositasbetroffenen.

      Vielen Dank!
      Katrin Semmelmann und Viola Hackl
      Fakultät für Psychologie, Universität Wien
    • Wie wird auf Seite 1 Frage 1 ausgewertet:
      *Leiden Sie unter einer oder mehreren der folgenden Erkrankungen?
      Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

      Man kann nur eine Auswahl treffen. Was ist, wenn mehreres zutrifft?
      "So, where do you live?" - "I live mostly in my head."
    • Oh, du hast Recht! Vielen Dank für den Hinweis, Qirot. Wir werden versuchen so schnell wie möglich die Antwortoptionen zu erweitern. Bis dahin kannst du die Erkrankung ankreuzen, die sich am stärksten bemerkbar macht.
    • Hallo :winke

      Funktioniert leider immer noch nicht und ich müsste auch mehrere Sachen angeben.... ;rotwerd
      Mitglied im Adipositasverband e.V. und stolz drauf :puschel:
    • Liebe SteffiAndZoe,

      vielen Dank für dein Interesse an der Studie :) Anscheinend hat das Umstellen nicht funktioniert, wir werden bei der Auswertung darauf Rücksicht nehmen. Bitte wähle die Option aus, die dich am stärksten beeinträchtigt.

      Liebe Grüße, Katrin
    • "Ex-Adipöse"

      Da ich bereits mehrere Anfragen bekommen habe:
      alle "Ex-Adipösen", deren BMI nicht mehr 30+ beträgt, können auch sehr gerne an der Studie teilnehmen. In diesem Fall bitte auf der zweiten Seite bei den Persönlichen Angaben unter "Nationalität" Sonstige ankreuzen und dort die Nationalität und das Stichwort "Exadipös" angeben, damit ich das am Schluss in einer eigenen Kategorie zuordnen kann. Bsp: Österreich, exadipös. Und dann einfach das Gewicht von damals und die dazugehörigen Gefühle und Einstellungen angeben. Alle anderen, die vielleicht inzwischen abgenommen haben aber nach wie vor mit dem BMI über 30 liegen bitte ganz normal nach dem jetzigen Stand ausfüllen. Hoffe das war verständlich und ich freue mich sehr über das große Interesse :)
    • Auch dabei, aber bei mir war ebenfalls eine Auswahl von mehreren Erkrankungen nicht möglich. Ist ein interessantes Thema und mich würde später einmal Eure Auswertung interessieren. Könntet Ihr diese (oder Eure Arbeit) nach Auswertung ebenfalls hier on stellen? Wäre toll. Habe noch einen Punkt, den ich für sehr wichtig halte, der aber in meinen Augen ausführlicher behandelt werden könnte. Das wäre der Punkt Diskriminierung. Nicht nur im Arbeitsalltag werden Adipöse diskriminiert (was massive Einschränkungen der Lebensqualität nach sich zieht), sondern auch dadurch, dass z.B, Stühle nicht breit genug sind, Behandlungen bei Ärzten nur grob oder gar nicht erfolgen (können), Mobbing aufgrund von Übergewicht, Aufrechterhalten von Vorurteilen durch die Medien usw. usw.
      Finde toll, dass Ihr Euch diesem Thema widmet. :top

      LG Adi
      Was hält Dich von innen, wenn außen alles weg bricht?
    • Hallo Adipositiv,

      vielen Dank für dein Feedback! Die Auswertung bzw. die Ergebnisse werde ich voraussichtlich gegen Ende des Jahres online posten können und ich bin schon sehr gespannt, was insgesamt herauskommt. Was die Arbeit angeht, muss ich mich mit meinem Diplomarbeitsbetreuer besprechen, da ich diese gerne veröffentlichen möchte aber es vermutlich um einiges länger dauern wird bis sie korrigiert und abgesegnet ist. Das Thema Diskriminierung werde ich definitiv in der Arbeit ansprechen, da es dazu auch weltweit Studien gibt. Ich hätte sehr gerne noch mehr Bereiche in meinem Fragebogen angeführt aber dadurch würde vermutlich auch die Arbeitszeit zum Ausfüllen und damit die Abbruchquote sehr groß werden.
      LG aus Wien
    • Hallo zusammen,

      vielen herzlichen Dank für das bisherige Interesse an unserer Studie. Ihr könnt den Link auch sehr gerne an andere eventuell Interessierte verschicken oder bei sozialen Netzwerken teilen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, ganz gleich welchen Geschlechts oder Höhe des Gewichts.

      Liebe Grüße,
      Katrin Semmelmann
    • Der Fragebogen ist nicht mehr zu erreichen. Wurde dieser Teil der Studie beendet?
      "So, where do you live?" - "I live mostly in my head."
    • Studienergebnisse

      Hallo zusammen,

      im September hab ich hier für meine Diplomarbeit über "Adipositas und gesundheitsbezogene Lebensqualität" eine Einladung zur Studie und einen Link zum Onlinefragebogen gepostet. Inzwischen habe ich die Daten ausgewertet, die ich dank eurer Hilfe sammeln konnte. AllenTeilnehmern und allen Interessierten möchte ich nun gerne die Ergebnisse der Studie rückmelden. Vielen herzlichen Dank für euer Interesse und eure Unterstützung.
      Dateien