Online-Forschungsprojekt zum Thema „Stress und Essen“ der Universität Leipzig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Amazon




    Unterstützt das Forum indem Ihr eure Amazonkäufe über diesen Link abwickelt.

    BMI - Rechner

    Body Mass Index Rechner

    Gewicht: in KG (Bsp.: 75)
    Größe: in cm (Bsp.: 185)

    Auswertung | (c) BMI-Rechner.biz | BMI Rechner

    • Online-Forschungsprojekt zum Thema „Stress und Essen“ der Universität Leipzig

      Liebe Studienteilnehmer/-innen,

      Wir führen am Universitätsklinikum Leipzig an der Klinik für Psychosomatische
      Medizin und Psychotherapie ein Online-Forschungsprojekt zum Thema „Stress und
      Essen“ durch. Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erforschung
      des Einflusses von Stress und Stressverarbeitung auf das Essverhalten bei
      Personen mit belastenden Erlebnissen in der Kindheit. Es sollen Erkenntnisse
      darüber gewonnen werden, wie Menschen mit Stress umgehen, ob sich der Stress
      auf das Essverhalten und damit auch auf ihr Gewicht auswirkt und ob frühere
      Lebensereignisse dabei einen Einfluss haben. Wir wollen langfristig aus den
      Erkenntnissen entsprechende Versorgungsangebote, Präventionsprogramme und
      Therapien entwickeln, die Ihnen und vielen Menschen zugute kommen können.

      Ablauf der Studie

      Die Teilnahme beinhaltet das Ausfüllen mehrerer Fragebögen in einem Online-Programm zu verschiedenen Themen
      (z.B. zum Essverhalten, zur psychischen Belastung, zum Stresserleben und zu schwierigen
      Lebensereignissen sowie einige Fragen zu ihrer Person und Gesundheit). Sie können
      die Fragebögen an jedem PC mit Internetzugang bearbeiten. Für das Ausfüllen der
      Fragebögen werden Sie ca. 45 Minuten benötigen. Eine Unterbrechung ist wegen
      der Anonymität der Studie nicht möglich. Beginnen Sie die Befragung also
      erst, wenn Sie dafür ausreichend Zeit zur Verfügung haben. Wir empfehlen die Fragebögen
      an einem ruhigen Ort zu bearbeiten, z.B. bei Ihnen zu Hause.

      Als Dankeschön für Ihre Hilfe besteht die Möglichkeit an der Verlosung von Büchergutscheinen
      teilzunehmen. Dies ist ebenfalls freiwillig, die Kontaktdaten (Email-Adresse) dazu werden unabhängig von Ihren
      Antworten zu den Themen abgespeichert, so dass Ihre Anonymität gewährleistet bleibt.

      Sie gelangen unter folgendem Link auf die Startseite der Studie: ww3.unipark.de/uc/StressundEssen/
      Alternativ können Sie mit Ihrem Smartphone beigefügten QR-Code scannen und gelanen so ebenfalls
      direkt zur Studie.

      Außerdem gibt es eine Facebook-Seite, auf der die Befragung verlinkt ist und auf welcher
      man Informationen und neueste Ergebnisse der Studie einlesen kann: facebook.com/Stress.und.Essen

      Über die Ergebnisse der Studie halten wir Sie auf der Forschungsseite unseres
      Instituts auf dem Laufenden (psychsom.uniklinikum-leipzig.de/) sowie auf unserer
      Facebook-Seite facebook.com/Stress.und.Essen


      Herzlichen Dank für Ihr Interesse, wir bedanken uns für Ihre Teilnahme.

      Ihr Forschungsteam der Universität Leipzig :)



      Kontaktdaten:


      Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Dr. rer. med. Dipl. -Psych. Juliane Kuhn
      Email: juliane.kuhn@medizin.uni-leipzig.de
      Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Leipzig


      Bitte scannen Sie den beigefügten QR-Code mit Ihrem Smartphone.

      Dateien
    • Schön wenn wir die Studien der Uni Leipzig von hier aus unterstützen können. :thumbsup:

      Ich selbst werde diese Tage mal abends reinschauen in aller Ruhe und bin gespannt was ich zu lesen bekomme.


      :excellent
      Wer hat denn schon mitgemacht hier und wie war es für DICH?
      :998

      :Feuerwerk-01 Ich bin dabei - DU auch ? klick hier :Feuerwerk-01
      Foren-Team

    • Lieber UserInnen der Adipositas-Foren,

      viele haben schon teilgenommen an unserer Studie zum Thema "Stress und Essen". Dafür vielen herzlichen Dank. Es ist toll, dass Sie uns unterstützen.

      Die Studie läuft weiterhin und um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, brauchen wir noch mehr StudienteilnehmerInnen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten und die Fragebögen ausfüllen könnten. Hier nochmal der Link zur Umfrage: ww3.unipark.de/uc/StressundEssen/

      Sie helfen uns damit bei der Gewinnung neuer Erkenntnisse und langfristig bei der Entwicklung von geeigneten Therapieprogrammen.

      Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

      Das Forschungsteam

      PS.: Falls Sie mögen, können Sie uns auch auf Facebook besuchen und liken: facebook.com/Stress.und.Essen
      Dateien
    • Habe auch mitgemacht
      Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen

      Marlene Dietrich:

      Halbiert am 13.Juli 2015 -15 Monate nach der OP :twinker2



    • :997

      die Studie läuft noch
      und ihr könnt sie noch immer unterstützen

      vllt. nehmt ihr euch die Zeit

      :winke



      Es kommt im Leben nicht darauf an Glück zu haben, sondern glücklich zu sein! :blume
      Mitglied im Adipositas Verband Deutschland e.V.

      Arbeitskreis SHG-Betreuung und Seminare


      Jeden 1. Mittwoch im Monat SHG am Helios Klinikum Duisburg - Hamborn
    • Anonyme Online-Studie "Stress und Essen" an der Uniklinik Leipzig

      ferdinandunileipzig schrieb:

      Lieber UserInnen der Adipositas-Foren,

      viele haben schon teilgenommen an unserer Studie zum Thema "Stress und Essen". Dafür vielen herzlichen Dank. Es ist toll, dass Sie uns unterstützen.

      Die Studie läuft weiterhin und um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, brauchen wir noch mehr StudienteilnehmerInnen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten und die Fragebögen ausfüllen könnten. Hier nochmal der Link zur Umfrage: ww3.unipark.de/uc/StressundEssen/

      Sie helfen uns damit bei der Gewinnung neuer Erkenntnisse und langfristig bei der Entwicklung von geeigneten Therapieprogrammen.

      Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

      Das Forschungsteam

      PS.: Falls Sie mögen, können Sie uns auch auf Facebook besuchen und liken: facebook.com/Stress.und.Essen
    • Anonyme Online-Studie "Stress und Essen" an der Uniklinik Leipzig

      ferdinandunileipzig schrieb:

      Liebe Studienteilnehmer/-innen,

      Wir führen am Universitätsklinikum Leipzig an der Klinik für Psychosomatische
      Medizin und Psychotherapie ein Online-Forschungsprojekt zum Thema „Stress und
      Essen“ durch. Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erforschung
      des Einflusses von Stress und Stressverarbeitung auf das Essverhalten bei
      Personen mit belastenden Erlebnissen in der Kindheit. Es sollen Erkenntnisse
      darüber gewonnen werden, wie Menschen mit Stress umgehen, ob sich der Stress
      auf das Essverhalten und damit auch auf ihr Gewicht auswirkt und ob frühere
      Lebensereignisse dabei einen Einfluss haben. Wir wollen langfristig aus den
      Erkenntnissen entsprechende Versorgungsangebote, Präventionsprogramme und
      Therapien entwickeln, die Ihnen und vielen Menschen zugute kommen können.

      Ablauf der Studie

      Die Teilnahme beinhaltet das Ausfüllen mehrerer Fragebögen in einem Online-Programm zu verschiedenen Themen
      (z.B. zum Essverhalten, zur psychischen Belastung, zum Stresserleben und zu schwierigen
      Lebensereignissen sowie einige Fragen zu ihrer Person und Gesundheit). Sie können
      die Fragebögen an jedem PC mit Internetzugang bearbeiten. Für das Ausfüllen der
      Fragebögen werden Sie ca. 45 Minuten benötigen. Eine Unterbrechung ist wegen
      der Anonymität der Studie nicht möglich. Beginnen Sie die Befragung also
      erst, wenn Sie dafür ausreichend Zeit zur Verfügung haben. Wir empfehlen die Fragebögen
      an einem ruhigen Ort zu bearbeiten, z.B. bei Ihnen zu Hause.

      Als Dankeschön für Ihre Hilfe besteht die Möglichkeit an der Verlosung von Büchergutscheinen
      teilzunehmen. Dies ist ebenfalls freiwillig, die Kontaktdaten (Email-Adresse) dazu werden unabhängig von Ihren
      Antworten zu den Themen abgespeichert, so dass Ihre Anonymität gewährleistet bleibt.

      Sie gelangen unter folgendem Link auf die Startseite der Studie: ww3.unipark.de/uc/StressundEssen/
      Alternativ können Sie mit Ihrem Smartphone beigefügten QR-Code scannen und gelanen so ebenfalls
      direkt zur Studie.

      Außerdem gibt es eine Facebook-Seite, auf der die Befragung verlinkt ist und auf welcher
      man Informationen und neueste Ergebnisse der Studie einlesen kann: facebook.com/Stress.und.Essen

      Über die Ergebnisse der Studie halten wir Sie auf der Forschungsseite unseres
      Instituts auf dem Laufenden (psychsom.uniklinikum-leipzig.de/) sowie auf unserer
      Facebook-Seite facebook.com/Stress.und.Essen


      Herzlichen Dank für Ihr Interesse, wir bedanken uns für Ihre Teilnahme.

      Ihr Forschungsteam der Universität Leipzig :)



      Kontaktdaten:


      Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Dr. rer. med. Dipl. -Psych. Juliane Kuhn
      Email: juliane.kuhn@medizin.uni-leipzig.de
      Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Leipzig


      Bitte scannen Sie den beigefügten QR-Code mit Ihrem Smartphone.

    • Puuuuh! Geschafft. Hat lange gedauert und war sehr anstrengend weil dort unter anderem intensiv nach traumatischen Ereignissen gefragt wird.

      An alle traumatisierten Menschen hier:

      Seit achtsam mit euch wenn ihr diesen Bogen ausfüllt. Eventuell geht es euch danach nicht gut!!